Informational: These keywords represent the very beginning of the conversion process, and are not very likely to convert on the first visit. If you’re running a branding campaign you’ll want to be sure to include informational keywords on your list. If you’ve got a conversion goal, you still can’t afford to ignore these keywords as they make up the majority of searches. Informational keywords often use words/phrases like "how to", “do I need” and “where to find”. Consider these leads to be converted later via your website or a retargeting campaign.
Together, Google and the marketing world are pursuing the next stage in the evolution of PPC advertising. The main points they share? Details and demographics. Marketers who understand the importance of geotargeting advertising will be ready to seize a golden opportunity to connect with consumers. Here are five ways to become a geotargeting master and get a head start on one of the best paid advertising methods.

Die Verbraucher sollen angeben, welche Unternehmen einer bestimmten Branche sie kennen, wo sie selbst einkaufen und die Produkte welches Unternehmens sie nicht kaufen. Zudem könnte man fragen, welches Unternehmen sich am nächsten zum Wohnort der Verbraucher befindet. Um zusätzlich herauszufinden, wie präsent das eigene Unternehmen oder die eigene Marke in den Köpfen von Verbrauchern ist, könnte man sie auffordern, spontan einige Marken zu nennen.
Spätestens seit dem Mobile-friendly aus dem April 2015 und dem Mai 2016  ist das gesamte Thema Mobilfreundlichkeit auch für die SEO gesetzt. Weiterhin hat Google im November 2016 angekündigt, dass in Zukunft der Mobile Index der Hauptindex sein wird. Diese Ankündigung aus dem November 2016,  hat Google jetzt inzwischen auch mit Ihrem Mobile First Index zu Ende März 2018 umgesetzt. Aspekte, wie Ihr Euch auf den „Mobile First Index einstellen könnt sind:

Weitere Unterstützung zum besseren Verständnis für Suchmaschinenoptimierung findet sich auch in der Informationsarchitektur, die hilft besser zu verstehen, welche Erwartungen Nutzer an Eure Webseiten haben. In der folgenden Grafik findet Ihr wichtige Elemente aus der Informationsarchitektur und über welche Massnahme man hier auch zu einer Verbesserung der Nutzererfahrung kommt.
Keywordstrategien: Der Fokus in der SEO geht auf bestimmte relevante Suchbegriffe oder Suchbegriffscluster. Bei der bezahlten Suche ist es genauso möglich auf angrenzende Suchbegriffe zu bieten, auch wenn diese ggf. einen schlechten AdWords Qualitätsfaktor haben. Am Ende zählt dann hier die Konversion. Ein Beispiel für erweiterte Keywordstrategien, wären hier für uns Begriffe, wie SEO Seminar oder SEO Schulung, auf die wir selber optimieren (SEO). Trotzdem erweitern wir die Bewerbung (Google AdWords) unsere eigenen Seminare auf Begriffe, wie SEO Fortbildung, Weiterbildung etc über Google AdWords.
6. Use social media to help provide context for user intent. Another important keyword strategy is to align your social media efforts, especially the “listening” part, to help provide context to your targeted keywords. I have outlined a few ways in this column to infer user intent by keyword but to see the search term used in a tweet or blog will provide a much better context to user intent and usage. You can gauge user wants, needs, and sentiment that will help you as you construct your landing pages with keyword-relevant content.
Basically, when you set a bid, Amazon looks at your product and all other products relevant to the search and see who’s bidding what and how much budget they have. From there, the algorithm selects one of the products and puts it in a spot. If someone clicks on it, the amount bid is charged to your account. To know which keywords are converting, you’ll need to run a PPC report, which you can find on Seller Central > Reports > Advertising Reports. I recommend that you do one at least once per week while running ads.
Either way, for the third time, thank you, Chandan. I tend to start my analysis (my own website or that of competition) using something simpler (like http://geekreport.stream or the tool I mentioned before that was flagged for some reason). It gives a lot of technical data quickly, so long as you can decipher it and draw some conclusions. And, naturally, take some of it with a grain of salt. But once that is done, your list is the obvious next step into in-depth analysis.
×