It can be easy to go down a deep rabbit hole with this process. There are thousands of blog posts with helpful hints (you’re reading one right now), and hundreds of tools that can potentially improve or otherwise streamline the process of researching keywords and devising a smart keyword strategy. That’s why we advise you keep things simple for starters. You can always layer on complexity as you gain experience. More than anything, good SEO efforts revolve around creating content experiments, measuring them, then doing more of what works and less of what doesn’t. Simpler is often better, especially if you are resource constrained. A good content governance strategy should dictate that you take on only as much as your resources allow.
Auch die Bestsellerautorin und Karriereberaterin Svenja Hofert gibt in ihrem „Praxisbuch für Freiberufler“ wertvolle Tipps für eine gute Wettbewerbsanalyse mit einfachen Mitteln. Sie hat dort eine Tabelle veröffentlicht, die sich besonders kleine Gründer zunutze machen können. In diese Tabelle werden zunächst die wichtigsten Wettbewerber eingetragen. Dann werden Informationen zu ihrem jeweiligen Alleinstellungsmerkmal, ihrer Erfahrung und ihren Kontakten ergänzt und die eigenen Vor- und Nachteile ihnen gegenüber notiert (Svenja Hofert: Praxisbuch für Freiberufler, Frankfurt 2007). So erhält man zwar kein vollständiges, aber ein umfassendes Bild davon, wie sich der Markt darstellt, in den man mit seiner Gründung einsteigen will.
Thanks for a great read. The holy grail of marketing is the ability to link advertising directly to consumer purchases. Increasingly, geo-targeted campaigns are making this dream a reality. Geotargeting doesn’t have to mean getting down to the local level. Larger companies can use geotargeting on a regional basis to locate specific audiences for their marketing campaigns. Facebook, Snapchat, Instagram, etc., are all offering these services.
Sind die Wettbewerber und die Struktur der Wettbewerbsanalyse festgelegt, kann mit der eigentlichen Arbeit begonnen werden. Die meisten Informationen können über Internetrecherch[co gewonnen werden. Dazu eignen sich unter anderem die Firmenwebseiten, Branchenverbände, Pressemitteilungen, Seiten des Statistischen Bundesamts oder branchenspezifischer Webseiten.

Geo-targeted campaigns offer a number of benefits to advertisers. The first, obvious though it may sound, is that by enabling brands to reach a location-specific audience in a particular region or city, target audiences are selected with greater precision, and wasted impressions are reduced. By focusing the campaign on the parts of a population for whom it’s most relevant, an advertiser can increase the propensity of consumers to click on their ad, ultimately driving up return on investment.
You have now reached the final step of creating a keyword strategy: keyword research. Quality keyword research is as essential as doing market research for marketing strategy. By the same token, forming a keyword strategy for B2B marketing and SEO needs heavy research as well. When doing keyword research, there are three important factors to remember:
Für Gründer ist die Wettbewerbsanalyse unverzichtbar und deshalb auch Bestandteil des Businessplans, speziell des Markt- bzw. Marketingplans. Den Businessplan brauchen Sie, wenn Sie Fördermittel beantragen, einen Kredit benötigen oder Investoren überzeugen möchten. Unabhängig davon sind die im Businessplan enthaltenen Analysen und Überlegungen wichtige Grundlagen für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Chris Gale, Client Services Director at Odyssey Mobile Interaction says: "As location-based services continue to grow, more of our clients are exploring proximity marketing via mobile. When applying 'geo-targeting' to our clients’ mobile marketing campaigns, it enables us to reach the right audience, in the right place, at the right time. By being able to add a deeper layer of relevance to the message, our clients have experienced higher levels of engagement amongst users."


Suchmaschinenoptimierung, oder englisch search engine optimization (SEO), bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Inhalte wie Webseiten, Videos und Bilder im organischen Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen (Natural Listings) auf höheren Plätzen erscheinen. Durch das bewusste Beeinflussen der Suchmaschinenplatzierungen von zum Beispiel Videos auf der Plattform YouTube oder Webseiten auf Google können diese besser gelistet werden und neue Reichweite generieren.
Knowing your business’ target audience and matching it up with where they live or work helps you find those who might be most interested in your product or service.  For example, a ticket broker might want to advertise NCAA basketball tickets in the state of Kentucky and might think of using Kentucky basketball in its messaging.  However, Louisville basketball would be preferable for any advertising within 50 miles of the city on the Kentucky side of the border and 70 miles into Indiana due to the strength of Louisville’s fan base in those areas.
If you haven’t already noticed, we’ve started a big push for a new educational series called The Genius Series. It’s totally free, of course, and it’s here to help folks learn some of the nitty-gritty stuff of Amazon selling. Myself, Kym, Greg, Becky, and Lenny will all be contributing. Since some of the content is still in production, feel free to ask more questions on the forums for anything you want to know about… we’re here to help!
Il marketing su internet è un'attività in continua evoluzione. Gli annunci delle Campagne Pay Per Click hanno bisogno di continui aggiustamenti, i professionisti PPC di Bruce Clay Europe riescono a valutare i bisogni individuali di ogni cliente e a monitorare costantemente il processo di offerta e di posizionamento delle parole chiave. I nostri esperti hanno la possibilità di apportare modifiche e controllare i prezzi giornalmente in modo da far posizionare meglio il vostro annuncio. Ed è per questi motivi che il nostro Servizio PPC è fondato sull'agilità e la rapidità.
I don’t quite understand the use of negative keywords with manual campaigns as you stated, however, I read another article of yours and it stated to do both Manual and Auto campaigns for the same product, tale keywords from the manual campaign and input them as “negative keywords” in the auto campaigns as a strategy to not compete against your own keywords….is this still accurate? I look forward to these posts to build up my knowledge and best practices for PPC on Amazon. Thanks so much
PPC thrives when decisions are based on the most complete and accurate view available. For lead gen, as well as ecommerce accounts, this may require additional effort and data not always readily available. But if you have access to revenue data, I hope that this post has given you some ideas about how it can be used to strengthen your PPC strategy and tactics. And if you don’t have direct access to revenue data, that is a conversation you may want to get started. Having concrete examples (like those above) of the potential value of that information is a good place to start.
In order to know which keywords to target, it's essential to not only understand the demand for a given term or phrase, but also the work required to achieve high rankings. If big brands take the top 10 results and you're just starting out on the web, the uphill battle for rankings can take years of effort. This is why it's essential to understand keyword difficulty.
Spätestens seit dem Mobile-friendly aus dem April 2015 und dem Mai 2016  ist das gesamte Thema Mobilfreundlichkeit auch für die SEO gesetzt. Weiterhin hat Google im November 2016 angekündigt, dass in Zukunft der Mobile Index der Hauptindex sein wird. Diese Ankündigung aus dem November 2016,  hat Google jetzt inzwischen auch mit Ihrem Mobile First Index zu Ende März 2018 umgesetzt. Aspekte, wie Ihr Euch auf den „Mobile First Index einstellen könnt sind:
Wir arbeiten mit Herrn Fröhlich seit etwa einem halben Jahr zusammen und sind sehr zufrieden. Neben seiner herausragenden Kompetenz gefällt uns an der Zusammenarbeit mit Herrn Fröhlich seine Arbeitsweise. Er arbeitet sehr strukturiert und geht die Dinge grundsätzlich an. Da gibt es keine Schnellschüsse, die nur Zeit und Geld kosten und danach schnell verpuffen.
Sie wusste, dass es in ihrer Region bereits mehrere Anwälte gab, die sich – so wie sie – auf Medizinrecht spezialisiert hatten. Und die alle weitaus mehr Erfahrung und bessere Kontakte hatten als sie. „Aufgrund einer Konkurrenzschutzklausel in meinem alten Arbeitsvertrag musste ich praktisch bei Null angefangen. Ich konnte keine Mandanten oder Kontakte mitnehmen. Ich musste also herausfinden, wie ich trotzdem gegen meine Konkurrenten bestehen könnte“ beschreibt Tatjana Schmelzer ihre knifflige Ausgangssituation. Sie beschloss, ihre Analyse zu nutzen, um ihre eigene Nische zu finden, denn ihr war klar: Wenn sie die Strategien ihrer Wettbewerber herausfinden könnte, hätte sie die ideale Grundlage, um ihre eigenen Stärken zu entwickeln.

Vielleicht fragt ihr euch, warum Unternehmen andere Firmen auf dem Markt analysieren sollten, auch wenn sie eigentlich nichts mit ihnen direkt zu tun haben. Gemäß der Weisheit “Alles Fließt“ (lat. Panta Rhei) oder “Die einzige Konstante ist die Veränderung“ sollten sie stets nicht nur die Veränderungen im Markt, sondern auch die Konkurrenten im Auge behalten. Mithilfe von Wettbewerbsanalysen überprüfen Unternehmen alle wichtigen Faktoren, die auf den Zielmarkt Einfluss haben. So können Führungskräfte die Strategien der Konkurrenten besser verstehen und im günstigsten Fall sogar vorhersehen– wenn beispielsweise Veränderungen am Markt auftreten. Dann können Unternehmen schlussendlich folgern, was sie selbst besser machen oder verändern sollten.
Here’s where artifacts like user personas may come in handy. A persona should clearly outline what potential customers want and how they plan to get it. It’s your job to map their needs to content you create, using the list of keywords as a guideline for topics. That said, since they’re based on assumptions and not real user input, personas shouldn’t be a replacement for user research and testing. If your buying cycle is long and complicated, a customer journey mapping exercise could also help you identify wants and needs during individual steps of the cycle. Software service Autopilot HQ has a great post about how to map content to customer needs throughout their journey. 
Images: Even though search engines don’t really see images, you can still use them as part of your keyword strategy. First, make sure they are relevant to your page content, and add to the overall user experience. For search engines, use the alt attribute to help crawlers "see" what an image is about. The alt attribute is a part of the image HTML tag that is used by search engines, text-only browsers and screen readers to “see” an image. Use your keywords in the alt text, but be sure to do so naturally. Stuffing alt attributes full of keywords and synonyms will make your page look like spam and do more harm than good.
Eine solche Zu-Fuß-Recherche bietet sich immer dann an, wenn du Laufkundschaft ansprechen willst. Dann ist es sinnvoller, sich in der Nachbarschaft umzuschauen, als am Schreibtisch Marktanalysen zu studieren, weil du so direkt mitbekommst, was die anderen auszeichnet und wer dort hingeht. Du kannst sogar mit den Kunden ins Gespräch kommen und aus erster Hand erfahren, worauf sie besonderen Wert legen, was sie gut finden und was aus ihrer Sicht besser gelöst werden könnte.
Das Ziel bei der Recherche von Suchbegriffen ist es möglichst präzise und umfangreich die Nutzer zu verstehen. Um die richtigen Suchbegriffe zu finden, werden oft eigene Ideen gesammelt, es werden Keyword-Tools eingesetzt und es wird auf Websites von Wettbewerbern recherchiert. In einem ersten Schritt soll auf diese Weise eine möglichst umfangreiche Suchbegriffsliste recherchiert werden.
Exhaustive – Your keyword research should include not only the most popular and frequently searched terms in your niche, but also to the long tail of search. Long-tail keywords are more specific and less common, but they add up to account for the majority of search-driven traffic. In addition, they are less competitive, and therefore less expensive.
How much is a keyword worth to your website? If you own an online shoe store, do you make more sales from visitors searching for "brown shoes" or "black boots"? The keywords visitors type into search engines are often available to webmasters, and keyword research tools allow us to find this information. However, those tools cannot show us directly how valuable it is to receive traffic from those searches. To understand the value of a keyword, we need to understand our own websites, make some hypotheses, test, and repeat—the classic web marketing formula.
Im Falle des fiktiven Supermarkts könnte es interessant sein, warum Verbraucher sich gerade für einen bestimmten Supermarkt entscheiden. Das kann entweder mithilfe einer offenen Frage herausgefunden werden, oder mithilfe einer Frage mit Mehrfachantworten. Verbraucher in Form von offenen Fragen zu befragen, hat den Vorteil, dass Informationen aufgedeckt werden, an die man sonst nicht gekommen wäre.
More specifically, who gets to appear on the page is based on and advertiser’s Ad Rank, a metric calculated by multiplying two key factors – CPC Bid (the highest amount an advertiser is willing to spend) and Quality Score (a value that takes into account your click-through rate, relevance, and landing page quality). This system allows winning advertisers to reach potential customers at a cost that fits their budget. It’s essentially a kind of auction. The below infographic illustrates how this auction system works.
Sometimes even the most savvy among us can feel like a confused great-granny on a MacBook Pro running Linux when it comes to the newest, latest tech, and how it actually works. Location-based marketing is already happening. All of the available tools provide opportunities to serve highly localized, highly relevant communications to your customers, based on where they are right now. But what exactly are those options, and how do they work?
Brands love to be front and center and who can blame them? Essential to becoming a well known brand is achieving awareness and name recognition, and well branded companies tend to do well at drawing in new customers. In the world of search, the best way to build your brand is by showing up in the top position of search results. Preferably you can do this for both organic and paid results, but at the very least you can often buy your way to the top of search results with a high enough Maximum CPC bid. You will also want to enhance your brand even further by adding Sitelinks to your account to showcase the depth of products and services you offer and occupy even more real estate in search results.
As I consult and train people on Internet marketing, I typically ask whether keyword research is a strategic function or a tactical one. Often people think it’s tactical because of the tedious nature of the work. I submit it is not only strategic but also foundational to all marketing channels you will use. If you take the time up front to outline a killer keyword strategy, you will find your campaigns will be higher performing and more successful. In this column, I will outline seven tips for developing a killer keyword strategy you can use to take your campaigns to a higher level.
Markteintrittsbarrieren betreffen dich akut in der Gründungsphase deines Unternehmens. Sie entscheiden darüber, wie einfach du dein Produkt positionieren und verkaufen kannst. Hohe Barrieren machen dir zwar das Leben in der Anfangsphase schwer, verhindern allerdings auch, dass Wettbewerber in den ggf. entstehenden neuen Markt eintreten und die Konkurrenz erhöhen. Grundsätzlich unterscheiden lassen sich dabei:
Mit meiner Anmeldung zum Newsletter erkläre ich mich damit einverstanden, dass die weclapp GmbH mir regelmäßig interessante Informationen zu Angeboten, Aktionen und News der weclapp GmbH per E-Mail sendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen, indem ich den Link "Newsletter abbestellen" am Ende des Newsletters anklicke. Weitere Infos: Datenschutzerklärung
Ad text plays an important role in the success of your ads. It is the form of marketing communication that advertisers can use to promote their product or service on search platforms. An effective ad text consists at least one of your core keyword, attractive discounts and promotion and a call to action. The quality score of your ad depends on multiple factors and your ad text is one of them. Your ad text should be unique and appealing. Include discount amount in your ad copy and also add a strong call to action that can compel searchers to click on your ads. Use action words like buy now, order now, resister today or sign up here. Include one of your keyword in your ad text and match your ad to your landing page.

Google is constantly refining and adding new tools to AdWords, so remaining active with your PPC strategies is critical if you want to beat out your competition. There’s never a set-it-and-forget-it approach that you can take–as much as one might wish–so it’s important that you test, analyze, re-test, and repeat to find out what is working for you and what is not. Also, keep in mind that while some strategies might work wonders for a particular business or industry, they may not be as effective with yours. Experiment with different approaches, but don’t be too quick to abandon ones that don’t show immediate results. Some investments require time to show their return.


A great way to make your website mobile friendly is to implement AMP for your site. Previously it was mainly used by publishers; today it is also a platform for e-commerce and advertising. Since autumn 2017, advertisers can implement AMP for their Google Ads landing pages, making them faster. Building AMP pages for your advertising campaigns can have a positive impact on conversion rates, time on page, bounce rates, and more.
Eine Wettbewerbsanalyse ist die strukturierte Untersuchung der Strategien deiner Konkurrenz. Leider verzichten gerade kleinere Unternehmen oft auf eine systematische Bewertung der Wettbewerber. Um Alleinstellungsmerkmale aufzudecken, wettbewerbsfähige Angebote zu erstellen und Risiken zu entdecken, ist eine strukturierte Analyse jedoch unverzichtbar.
Wir arbeiten mit Herrn Fröhlich seit etwa einem halben Jahr zusammen und sind sehr zufrieden. Neben seiner herausragenden Kompetenz gefällt uns an der Zusammenarbeit mit Herrn Fröhlich seine Arbeitsweise. Er arbeitet sehr strukturiert und geht die Dinge grundsätzlich an. Da gibt es keine Schnellschüsse, die nur Zeit und Geld kosten und danach schnell verpuffen.
Sie wusste, dass es in ihrer Region bereits mehrere Anwälte gab, die sich – so wie sie – auf Medizinrecht spezialisiert hatten. Und die alle weitaus mehr Erfahrung und bessere Kontakte hatten als sie. „Aufgrund einer Konkurrenzschutzklausel in meinem alten Arbeitsvertrag musste ich praktisch bei Null angefangen. Ich konnte keine Mandanten oder Kontakte mitnehmen. Ich musste also herausfinden, wie ich trotzdem gegen meine Konkurrenten bestehen könnte“ beschreibt Tatjana Schmelzer ihre knifflige Ausgangssituation. Sie beschloss, ihre Analyse zu nutzen, um ihre eigene Nische zu finden, denn ihr war klar: Wenn sie die Strategien ihrer Wettbewerber herausfinden könnte, hätte sie die ideale Grundlage, um ihre eigenen Stärken zu entwickeln.

36. 36 @peakaceag pa.ag Wer ist eure Zielgruppe? Buyer-Personas helfen! Buyer-Persona: Die konsequente Weiterentwicklung der Zielgruppenanalyse! Lesenswert: http://pa.ag/2mrRfzN  Zielführende Buyer-Personas basieren auf Informationen über Bestandskunden oder aus der Marktforschung  In den Daten finden sich Übereinstimmungen/Gemeinsamkeiten, die dabei helfen, die Persona zu konkretisieren  Mit einer Buyer-Persona vor Augen kann u.a. leichter ermittelt werden, was der ideale Käufer tun würde, gleichermaßen findet sich die bessere bzw. spezifischere Ansprache Ein Beispiel für eine vereinfachte Zielgruppe könnte wie folgt lauten: Geschlecht: weiblich Familienstand: verheiratet Alter: 45 bis 50 Jahre Einkommen: 2.500 € bis 3.000 € brutto Bildungsniveau: Master of Arts Arbeitsverhältnis: fest angestellt Interessen: Yoga Dieser Auszug aus einem Buyer-Persona-Beispiel veranschaulicht das Konzept: Persona-Name: Beate Beispiel Hintergrund: Leiterin der Personalabteilung Demografische Daten: weiblich, 30 bis 45, doppeltes Einkommen 125.000 € Identifikatoren: ruhiges Auftreten, bittet um Infomaterial per E-Mail/Post Ziele: möchte, dass ihre Mitarbeiter glücklich sind und die Fluktuation unter den Beschäftigten niedrig ist Herausforderungen: alle Aufgaben müssen von wenigen Mitarbeitern erledigt werden


Dmitry single-handedly grew a startup from zero to 40 million page views through PR & SEO and got acquired by Google. He has translated his know-how into an SEO and PR coaching program PRThatConverts and a 'PR on a shoestring' pitching service and software JustReachOut which is used by 4,000+ professionals and entrepreneurs to pitch relevant influencers and bloggers to get featured in press every single day. In his spare time he writes about SEO and PR on his blog CriminallyProlific.
Wichtig ist, dass du dich nicht verzettelst. Es geht nicht darum, eine vollumfängliche Wettbewerbs- und Konkurrenzanalyse vorzulegen, die alle Kennzahlen und Strategien, Stärken und Schwächen aller deiner Konkurrenten enthält. Es geht darum, eine gute Grundlage für die Positionierung deines Unternehmens zu schaffen: Mit welchem Angebot, welchen Preisen, und welchem Marketing willst du deine Kunden gewinnen?

Feedly – Es gibt einige News Aggregations Seiten auf dem Markt. Mit Feedly können Sie einrichten, welchen Seiten Sie folgen. Sie können nach allgemeinen Branchentrends, Kunden und Wettbewerbern segmentieren. Mit einer Browser-Erweiterung können Sie schnell Seiten zu Ihrem Feed hinzufügen. Ein Pro-Account kostet 5,41 Dollar im Monat, aber es existiert auch eine kostenlose Version, der Sie über aktuellen Content auf dem Laufenden hält.


Wenn Sie einfach nur wissen möchten, wo Sie mit Ihrer Internet-Präsenz in den Suchmaschinen (z.B. Google oder Bing) stehen oder was Sie machen sollten, um mehr organische Besucher zu erhalten, dann ist die SUMAGO® SEO Analyse eine gute Wahl. Wir schauen uns Ihre Website mit einem marketingorientierten SEO-Blick und mit Hilfe von spezialisierten SEO-Tools an. Wir sehen uns OnPage-Faktoren – wie die interne Verlinkung, Ladezeiten, die Erreichbarkeit für Crawler bzw. Fehler in der Seitenstruktur – für Sie an und dokumentieren diese in übersichtlichen Sheets. Darüber hinaus analysieren wie den Ist Zustand ihrer OffPage-Optimierung (Domain Popularität, Qualität der Backlinks etc.) und geben Hinweise zur Verbesserung Ihrer Sichtbarkeit bei Google.
×