36. 36 @peakaceag pa.ag Wer ist eure Zielgruppe? Buyer-Personas helfen! Buyer-Persona: Die konsequente Weiterentwicklung der Zielgruppenanalyse! Lesenswert: http://pa.ag/2mrRfzN  Zielführende Buyer-Personas basieren auf Informationen über Bestandskunden oder aus der Marktforschung  In den Daten finden sich Übereinstimmungen/Gemeinsamkeiten, die dabei helfen, die Persona zu konkretisieren  Mit einer Buyer-Persona vor Augen kann u.a. leichter ermittelt werden, was der ideale Käufer tun würde, gleichermaßen findet sich die bessere bzw. spezifischere Ansprache Ein Beispiel für eine vereinfachte Zielgruppe könnte wie folgt lauten: Geschlecht: weiblich Familienstand: verheiratet Alter: 45 bis 50 Jahre Einkommen: 2.500 € bis 3.000 € brutto Bildungsniveau: Master of Arts Arbeitsverhältnis: fest angestellt Interessen: Yoga Dieser Auszug aus einem Buyer-Persona-Beispiel veranschaulicht das Konzept: Persona-Name: Beate Beispiel Hintergrund: Leiterin der Personalabteilung Demografische Daten: weiblich, 30 bis 45, doppeltes Einkommen 125.000 € Identifikatoren: ruhiges Auftreten, bittet um Infomaterial per E-Mail/Post Ziele: möchte, dass ihre Mitarbeiter glücklich sind und die Fluktuation unter den Beschäftigten niedrig ist Herausforderungen: alle Aufgaben müssen von wenigen Mitarbeitern erledigt werden
Not every keyword is worth ranking for. This may seem obvious, but it’s an important lesson for search marketers to learn. Often times we can get caught falling down the rabbit hole or chasing the long tail dragon to boost our rankings without thinking of the time and resources it takes to rank for these terms. Especially for highly competitive, high-volume keywords – it simply isn’t worth the time and effort it might take to get onto page one.
Google hat am 17. Januar 2018 angekündigt, das ab Juli 2018, in der mobilen Suche Seitenladegeschwindigkeit ein Ranking Faktor ist. Auch wenn es laut Google zuerst darum geht, besonders langsame Seiten zu erkennen, so ist auch das wieder ein klarer Hinweis, das Page Speed einer der entscheidenden Faktoren ist. Google empfiehlt zur Messung zum Beispiel Tools wie Lighthouse oder die auch die Chrome Erweiterung Page Speed Insights, um Schwächen auf der eigene Seite analysieren zu können.
Die SWOT-Analyse ist ein klassisches betriebswirtschaftliches Instrument, das oftmals zur Bewertung der Stärken und Schwächen des eigenen Unternehmens angewendet wird. Allerdings lässt sich dieses Tool auch optimal zur Einschätzung anderer Unternehmen anwenden. Des Weiteren kann die SWOT-Analyse optimal als Grundlage zur Erstellung eines Benchmarkings verwendet werden. Für die SWOT-Analyse werden detaillierte Informationen zu den Stärken und Schwächen der eigenen Konkurrenten und den Chancen und Risiken der Branche und des Marktumfeldes benötigt.
To make the most of that investment, it’s important to plan for keywords that you know are a good fit for your brand, and that people are already searching for. Afterwards, optimizing your videos to help YouTube make the match for those keywords is critical. It’s one of the best ways to ensure your videos will work hard for your business long after you’ve published them. /injects>
×